Bundesfreiwilligendienst (BFD) - Freiwillige Soziale Jahr (FSJ)

BFD / FSJ an der Pestalozzischule                                         

Der bisherige Zivildienst ist abgeschafft, nun gibt es seit Sommer 2011 den Bundesfreiwilligendienst (BFD) bzw. das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ). Für unsere Schule zunächst eine neue Situation, denn mit den bisherigen „Zivis“ hatten wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

Nun zeigt es sich, dass es bei diesen positiven Erfahrungen bleibt. Die Pestalozzischule wird auch von den jetzigen Bewerbern für den Freiwilligendienst als ein vielseitiger und attraktiver Arbeitsplatz wahrgenommen, mit Zufriedenheit auf beiden Seiten.

Wir bieten  vielseitige Aufgabenstellungen  im Rahmen des schulischen Alltags, die selbstständiges und eigenverantwortliches Handeln erfordern:

1. Tätigkeit als verantwortlicher Begleiter in unserem täglichen Schulbusverkehr,

2. Hilfe bei der Organisation des Mittagessen in unserer Mensa,

3. pädagogische Unterstützung in besonderen Fördersituationen, 

4. Unterstützung unseres Hausmeisters bei praktischen Arbeiten.

Als Schule sind wir natürlich ein besonders interessantes Erfahrungsfeld für Bewerber, die ein Lehramtsstudium bzw. ein pädagogisches Studium in Erwägung ziehen. Bewerber, die andere berufliche Ziele anstreben, aber die Herausforderung einer pädagogischen Umgebung als reizvoll ansehen, sind aber auch willkommen. Nicht selten werden dabei unvermutete berufliche Neigungen zum Lehrerberuf entdeckt. Darüber freuen wir uns dann ganz besonders!

 >>   Die Pestalozzischule bietet zwei Plätze an. Einstellungstermin ist zum Beginn des Schuljahres, in der Regel der 1. August des Jahres. Bewerbungen sind zum Frühjahr an die Stadt Bünde zu richten. Natürlich ist es auch möglich (und empfehlenswert), im Vorfeld einen Informationstermin in der Pestalozzischule zu vereinbaren.