Was ist eine Schülerfirma?

Unsere Schülerfirmen sind ein Schulprojekt mit pädagogischer Zielsetzung

Die pädagogische Leitidee ist die Verknüpfung von Schule und Wirtschaft durch die Vermittlung wirtschaftlicher Kenntnisse und Fertigkeiten. Das Konzept einer Schülerfirma folgt den Prinzipien des projektorientierten Unterrichtes und ist fächerübergreifend und ganzheitlich angelegt. Die Schülerfirmen dürfen einen geringen finanziellen Gewinn erzielen, Gewinn steht aber nicht im Vordergrund.

Mit unseren Schülerfirmen verfolgen wir folgende  Ziele:

In unseren Schülerfirmen trainieren wir  Schlüsselqualifikationen  wie

Leistungsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Selbstorganisation, Teamfähigkeit, Zielstrebigkeit, selbstständiges Lernen, planvolles Arbeiten, Belastbarkeit und mehr.

Unsere Jugendlichen erleben dabei die Schule in einer anderen Form. Sie produzieren Verkaufsgüter und sehen direkt, wofür sie lernen und arbeiten. Eine Schülerfirma bietet die Chance, Fähigkeiten auszuprobieren, Interessen einzubringen und wertvolle Erfahrungen für das spätere Arbeitsleben zu sammeln. Unsere Schülerfirmen sind ein wesentlicher Beitrag zur beruflichen Qualifizierung der Jugendlichen. Sie erhöhen die Ausbildungsfähigkeit und stellen ein wichtiges Element im Rahmen der individuellen Förderung dar.

 

Bilder Neue Westfälische ...